Datenschutzerklärung

Diese Datenverarbeitung www. joysys.at wird als verantwortliche Stelle betrieben von:

Joysys GmbH
Franz Pichler Straße 30
8160 Weiz
ATU68569239

office@joysys.at

Verantwortlicher zum Zeitpunkt der Datenerhebung:

MMag. Thomas Hassler

Joysys GmbH
Franz Pichler Straße 30
8160 Weiz

thomas.hassler@joysys.at

Datenschutzbeauftragte/Datenschutzbeauftragter:

Joysys GmbH
Franz Pichler Straße 30
8160 Weiz
Telefonnummer Datenschutzbeauftrager: 0677 62870091

datenschutz@joysys.at

Kontakt für Betroffenenrechte:

Joysys GmbH
Franz Pichler Straße 30
8160 Weiz
Telefonnummer Datenschutzbeauftrager: 0677 62870091

datenschutz@joysys.at

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Webseite sowie unseren Produkten. Die Joysys GmbH legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Wir behandeln die uns anvertrauten Daten entsprechend streng vertraulich und gehen damit verantwortungsvoll um. Daher informieren wir Sie, gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen

I Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Vertragsabwicklung (Kauf- oder Service), einschließlich elektronisch erstellter und archivierter Dokumente (wie zB Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten durch die Joysys GmbH erhoben und verarbeitet.

Hierzu werden folgende personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Vor- und Zuname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht (über den Namen)
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonkontaktdaten

Diese Daten stammen von ihren Eingaben in der Registrierung oder ihrer Bestellung in unserem Online Shop.

Wir weisen darauf hin, dass die bekannt gegebenen Daten, auch für folgende weitere Zwecke verwendet werden:

  • Rechnungslegung
  • Transport
  • Zahlungsabwicklung
  • Produktgewährleistung
  • Service und Beratung
II Datenaufbewahrung, Datenzugriff und Datensicherheit

Die Daten werden solange in personenbezogener Form bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für den Auftraggeber geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden, gespeichert und aufbewahrt.

Zugriff auf die bekannt gegebenen Daten haben, die jeweils mit der Abwicklung und dem Prozess befassten Personen der Joysys GmbH Dies sind:

Die Vertriebsabteilung (Bestellempfang)

Das Sekretariat (Rechnungslegung, Versand)

Der Datenschutzbeauftragte

Die Daten werden vor unberechtigten Zugriff durch ein Rollenberechtigungskonzept, ein Datensicherungskonzept und physische Schutzmaßnahmen für die Server geschützt. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

III Ihre Rechte

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen als betroffene Person die unten angeführten Rechte und Rechtsbehelfe zu. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte und bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Joysys GmbH
Franz Pichler Straße 30
8160 Weiz
Telefonnummer Datenschutzbeauftrager: 0677 62870091

datenschutz@joysys.at

Recht auf Auskunft

Gem. Art.15 DSGVO hat die Joysys GmbH jeder betroffenen Person, die eine Bestätigung darüber verlangt, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, Auskunft zu geben. Gegebenenfalls kann es erforderlich sein, dass Sie ihre Identität in geeigneter Form nachweisen.

Berichtigung und Löschung

Gem. Art 16 DSGVO haben Sie als betroffene Person das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten bzw. – unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Gem. Art 17 DSGVO besteht ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) der Daten.

Einschränkung der Verarbeitung

Gem. Art. 18 DSGVO besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten, die fortan nur mit individueller Einwilligung bzw. zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet werden dürfen.

Datenübertragbarkeit

Gem. Art 20 DSGVO besteht das Recht auf Datenübertragbarkeit, das ist das Recht, die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten zu verlangen.

Widerspruchsrecht

Gem. Art 21 Abs 1 der DSGVO hat jede betroffene Person das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde (Art 6 Abs 1 lit e DSGVO) oder die zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die Verantwortliche/der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie/er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Gem. Art 21 Abs 2 und 3 DSGVO hat jede betroffene Person das Recht gegen die Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft zu erheben.

Fristen für die Joysys GmbH

Ergreifen Sie Maßnahmen zur Durchsetzung ihrer oben aufgeführten Rechte aus der DSGVO, so hat die Joysys GmbH unverzüglich, spätestens aber innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Antrags zur beantragten Maßnahme Stellung zu nehmen bzw. dem Antrag zu entsprechen.

Rechtsbehelfsbelehrung

Für Anträge betreffend Verletzung des Rechtes auf Auskunft, Verletzung der Rechte auf Geheimhaltung, auf Richtigstellung oder auf Löschung ist die Datenschutzbehörde zuständig. Sie können beim Verdacht einer Verfehlung von Joysys bei der Datenschutzbehörde eine Beschwerde einbringen.

IV Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unseren Webauftritt nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Sie können jederzeit Cookies, die sich bereits auf Ihrem Computer befinden, löschen. Die Vorgangsweise dazu ist nach Browser unterschiedlich, bitte schauen Sie in Ihrer Browseranleitung nach (unter “Hilfe” im Browsermenü)

Datenschutzerklärung für die Joysys App

I Allgemeines

Die Joysys App bietet die Möglichkeit Messungen mit dem ChronoCord© durchzuführen und anschließend vom Auswerteserver auswerten zu lassen. Natürlich sind wir bestrebt, unsere Anwendung unter Beachtung DSGVO konform zu betreiben, welche hier genauer erläutert werden. Wenn von „unser/e/er/es/en“, „wir“ bzw. „uns“ gesprochen wird, ist hiermit die Joysys GmbH gemeint.

II Pseudonymisierung

Die Messungen sind über eine Transaktionsnummer (TAN) pseudonymisiert, der Zusammenhang zwischen Messperson und TAN ist nur durch eine vom betreuenden Arzt festgelegte, nur ihm bekannte Patienten-ID gegeben.

III Funktionsweise

Um die aufgenommenen Signale und die eingegebenen Aktivitätsprotokolle an den Auswerteserver zu schicken ist eine aktive Internetverbindung erforderlich. Die Berechtigung dafür das Internet zu nutzen, wird je nach Betriebssystem mit “Datendienste”, “Internet” bzw. “Zugriff auf alle Netzwerke” bezeichnet.

Die Kommunikation zwischen Auswerteserver und Joysys App erfolgt ausschließlich verschlüsselt über SSL. Daten werden nur verschlüsselt am mobilen Gerät gespeichert. Explizite Messdaten werden nur während der Messung bis zur erfolgreichen Übertragung zum Server am mobilen Gerät gespeichert und werden anschließend wieder automatisch gelöscht.

Die aufgenommenen Messdaten und Auswertungen bleiben für zukünftige Zugriffe am Auswerteserver gespeichert. Es werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben.

Im Detail wird von der Joysys App je nach verwendetem Betriebssystem die Erteilung folgender Rechte explizit angefordert:

  • Fotos/Medien/Dateien: Diese Berechtigung wird aus technischen Gründen zum Abspeichern der verschlüsselten generierten Daten benötigt. Hierbei wird auf keine privaten Daten zugegriffen, die für andere Apps sichtbar wären.
  • Kamera: Um das Bluetooth-Pairing mit einem ChronoCord® zu erleichtern, ist es möglich den auf dessen Rückseite aufgedruckten QR-Code mit der Kamera zu scannen. Diese Bilddaten werden durch uns nicht gespeichert. Alternativ dazu ist es aber auch möglich die Seriennummer manuell einzugeben.
  • Informationen zur Bluetooth-Verbindung: Diese Berechtigung ist notwendig um eine Bluetooth-Kommunikation mit dem ChronoCord® zu ermöglichen.
IV Einwilligung

Mit dem Download sowie der Installation auf Ihrem mobilen Gerät gehen wir von einer Einwilligung Ihrerseits aus. Sollte dem nicht so sein, bitten wir Sie die App zu löschen.

V Betroffenenrechte

Sie haben gem. Art 15 DSGVO das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie gem. Art 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung falscher oder unvollständiger personenbezogener Daten, gem. Art 18 DSGVO auf Einschränkung der Verarbeitung, oder – abgesehen von einer vorgeschriebenen Datenverarbeitung zur Geschäftsabwicklung – gem. Art 17 DSGVO auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie gem. Art 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragung.

Änderungen oder einen Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung können Sie gem. Art 21 DSGVO jederzeit vornehmen. Die Joysys GmbH wird innerhalb der gesetzlichen Frist von einem Monat nachkommen und Ihrem jeweiligen Anliegen nachkommen und Sie betreffend der Umsetzung informieren.

Für Anträge betreffend Verletzung des Rechtes auf Auskunft, Verletzung der Rechte auf Geheimhaltung, auf Richtigstellung oder auf Löschung ist die Datenschutzbehörde zuständig. Sie können beim Verdacht einer Verfehlung von Joysys bei der Datenschutzbehörde eine Beschwerde einbringen.

VI Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung kann geändert oder aktualisiert werden. Wir werden Sie ggf. von einer solchen Änderungen an dieser Datenschutzerklärung in Kenntnis setzen und entsprechend das Dokument („Stand“ in der Datenschutzerklärung) aktualisieren. Durch Ihre fortführende Nutzung unserer Dienste bestätigen Sie die Annahme/Akzeptanz der geänderten Datenschutzerklärung. Für den Fall, dass Sie der Änderung nicht zustimmen, müssen Sie die Nutzung der Joysys App einstellen.

VII Kontaktaufnahme

Sollten Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben oder von ihrem Betroffenenrecht Gebrauch machen wollen, können sie uns mittels folgender Kontaktdaten erreichen:

Joysys GmbH

Datenschutzbeauftragter
Franz Pichler Straße 30
A-8160 Weiz
+43 (0) 3172 441110

datenschutz@joysys.at

 

Stand: Mai 2018